TR|END Zahnärzte

Zahnaufhellung durch Bleaching

Immer häufiger äußern Patienten den Wunsch nach strahlend weißen Zähnen. Moderne Bleachingtechniken ermöglicht es heute Zähne sanft und dauerhaft aufzuhellen. Viele Studien zeigen, dass bei sachgemäßer Anwendung keine Schäden zu befürchten sind. Das Wichtigste ist natürlich, dass Ihre Zähne gesund sind. Dennoch ist auch das Aussehen zweifellos von großer Bedeutung.

Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern


Was ist Bleaching?

Bleaching ist Englisch und bedeutet Bleichen oder Aufhellen. Vor dem Bleichen sollte in jedem Fall eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden um oberflächliche Beläge & Verfärbungen der Zähne zu entfernen. Ebenso muss bedacht werden, dass Zahnfüllungen sowie Verblendungen von Kronen und Brücken durch das Bleichen ihre Farbe nicht verändern werden. Im Zweifelsfall müssen Füllungen oder Kronen nach dem Bleaching aus rein ästhetischen Gesichtspunkten ausgetauscht werden um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
Frei verkäufliche Zahnaufhellungsmittel sind keine empfehlenswerte Alternative. Diese Prudukte sind meist von sehr unterschiedlicher Qualität. Teilweise sind darunter auch Produkte, die den Zähnen schaden oder nur zu einer ungleichmäßigen bzw. überhaupt keiner Aufhellung führen. Wer ein vorhersagbares Ergebnis erzielen möchte ohne dabei seinen Zähnen zu schaden, sollte immer seinen Zahnarzt aufsuchen.
In der Praxis gibt es heute mehrere anerkannte Bleachingtechniken:



In-Office-Bleaching oder Chairside-Bleaching

Hierbei werden hoch konzentrierte Präparate eingesetzt, daher geschieht diese Behandlung ausschließlich auf dem Zahnarztstuhl. Vor dem Bleichen wird das Zahnfleisch mit einer lichthärtenden Maske geschützt.
Das Bleichgel wird direkt auf die aufzuhellenden Zähne gebracht und wirkt dort ein. Durch eine UV-Bestrahlung kann die Wirkung noch intensiviert werden. Nach etwa 20 Minuten wird das Gel entfernt. Ist die Aufhellung noch nicht ausreichend, kann das Verfahren wiederholt werden. Bedacht werden muss, dass sich diese Methode hauptsächlich für den Bereich der Frontzähne eignet. Die Zähne können aber sehr schnell und effektiv aufgehellt werden.



Home-Bleaching

Bezeichnet das Aufhellen mit individuell gefertigten Schienen. Nach Abformung der Zähne wird für den Patienten eine Kunststoffschiene hergestellt, welche die Zähne überdeckt und als Träger für das Bleichgel dient. Wir verwenden je nach Ansprechen der Zahnsubstanz Carbamidperoxid-Gel in einer Konzetration von 10 bzw. 22%.
Abhängig von der Konzentration trägt der Patient diese Schienen nun zwischen 5 und 8 Stunden. Je nach Wunsch des Patienten und Verfärbungsgrad der Zähne sind mehrere Behandlungsgänge erforderlich - in der Regel genügen aber 3 bis 5 Wiederholungen. Da ein weniger starkes Bleichmittel als beim In-Office-Bleaching verwendet wird, bleiben mögliche Nebenwirkungen wie Überempfindlichkeit der Zähne aus. Zudem kann problemlos der gesamte Zahnbogen aufgehellt werden.



Bleaching wurzelbehandleter Zähne

Ist ein einzelner, wurzelbehandelter bzw. toter Zahn aufzuhellen, so kann dies auch mit einer Einlage direkt im Zahn geschehen. Die Krone des Zahnes wird dazu wie bei der vorangegangenen Wurzelkanalbehandlung eröffnet und ein geeignetes Bleichmittel eingebracht. Der Zahn wird provisorisch verschlossen und das Bleichgel für einen oder mehrere Tage im Zahn belassen. Nach diesem internen Bleichvorgang wird die Krone wieder dauerhaft versiegelt.



Ratenzahlung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Ratenzahlung für Ihren Zahnersatz - zinsfrei und mit einer Laufzeit von maximal 2 Jahren...


Kontakt

TR|END Zahnärzte
Dr. med. dent. Wolfgang Treib
Dr. med. dent. Benedikt Endres
Von-Schütz-Str. 23
66740 Saarlouis

Telefon (06831) 12 44 43

» Ihr Weg zu Uns...